Symbol, großes Bild zeigen

Bildergalerie

Kontakt:

HFF Festivals & Distribution
distribution@hff-potsdam.de
0331.6202-564

Die Narbe


Herr Tam liest aus dem Tagebuch seiner Mutter vor und besucht sie anschließend im Krankenhaus. Vor vielen Jahren wurde sie brutal gefoltert. Er verarbeitet ihren Schmerz in einem poetischen Gedicht, „DIE NARBE“, welches er vorträgt. Schmerz und Stolz über ihr Schicksal scheinen zu verschwimmen...

Mr. Tam reads to us from his mothers diary before visiting her in the hospital. Many years ago she was tortured brutally. In order to cope with her pain, he wrote a poem called "THE SCAR", which he recites to the audience. Pain and pride of his mother’s fate seem to mix up in a poetic setting...

2007, Übung, Digi Beta, 16:9, anamorph, 12:00 min, Farbe, Doku

Credits

RegieJan Zabeil
ProduktionNestan Langmesser
KameraJakub Bejnarowicz, Jan Zabeil
TonMarc Hofmeister, Uwe Bossenz
MontageJan Zabeil, Marc Hofmeister
HerstellungsleitungHolger Lochau

© HFF „Konrad Wolf“ 2012


Hff-Logo