Symbol, großes Bild zeigen

Bildergalerie

Kontakt:

HFF Festivals & Distribution
distribution@hff-potsdam.de
0331.6202-564

Interview mit einem Callboy


Karstello ist in Cottbus geboren und aufgewachsen. Jahrgang 83. Seit 3 Jahren bietet er sich über das Internet als Callboy an. Anfangs war das für ihn ein Nebenjob, jetzt wo die Gärtnerei, in der er vorher gearbeitet hat, insolvent ist, verdient er sich so Brot und Miete. Die Nächte verbringt er in Landhotels in Brandenburg oder in Berlin. „Meine Jugend auf dem Land hat mich zu dem gemacht, was ich bin.“ Als Homosexueller in der Provinz aufzuwachsen, war für ihn nicht immer leicht. Sein „dickes Fell“ hilft ihm heute in seinem anstrengenden Job. Auch heute noch ist in Brandenburg Homosexualität weitgehend ein Tabu. Deswegen sagt Karstello bestimmt und mit ein wenig Stolz: „Brandenburg braucht Callboys! So ist das!“  

Karstello was born and raised in Cottbus. He has been selling himself as callboy for three years now. It began as a parttime job, but has grown to fulltime since the gardening company that he worked for closed down. He spends his nights in country hotels in Brandenburg or Berlin. "My youth in the countryside has made me the boy that I am." Growing up as a homosexual in the province wasn´t always easy. His "thick fur" helps him do his job. Still today homosexuality is largely an avoided taboo. That´s the reason why Karstello proudly says:"Brandenburg needs callboys! That´s the way it is!"

2010, Sonderprojekt, Digi Beta, 13:11 min, Farbe, Doku

Produktion

HFF "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg in Zusammenarbeit mit rbb

Credits

RegieFelix von Boehm
ProduktionFlorian Gradmann, Niklas Warnecke
KameraTill Vielrose, Johannes Louis
TonMaxim Wolfram, Johannes Hampel, Stephan Schöbel
MontageFelix von Boehm
HerstellungsleitungUrsula Kalb-Krieg

Festivals

XPOSED International Queer Short Film Festival Berlin
22. - 23. Juni 2011

achtung berlin - new berlin film award
13. - 20. April 2011

© HFF „Konrad Wolf“ 2012


Hff-Logo